10012015006aZu gleich 3 Einsätzen innerhalb von wenigen Stunden wurden die Marienbeger Kameraden am 10.01.2015 gerufen. Zunächst musste die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Industriegebiet geprüft werden. Kaum waren die Kameraden wieder zu Hause wurde zu einem umgestürzten Baum im Bereich der B 171 Hüttengrund alarmiert. Dieser war aufgrund der erheblichen Sturm-Böhen quer über die Fahrbahn gestürzt und hatte dabei auch die Leitplanke der Straße zerstört. Die Einsatzstelle konnte zügig beräumt und für den Fahrverkehr wieder freigegegben werden. Kaum eine Stunde später wurde zum nächsten umgestürzten Baum alarmiert, der im Bereich der Eisenstraße die Fahrbahn versperrte. Auch hier wurde die Leitplanke beschädigt. Bereits im Vorfeld des angekündigten Sturmtiefs waren durch die Presse Vorbereitungen der Feuerwehren abgefragt worden. (Presseartikel Freie Presse)

Eingesetzte Kräfte: ELW; LF 16/12; DL 23/12, jeweils 14-15 Kameraden


Presseartikel Freie Presse 11.01.2015
fp11012015

Sprachen