11052015008aNahezu an der gleichen Stelle wie bereits am 08.05.2015 brannte am Morgen des 11.05.2015 erneut ein PKW. Bereits während der Fahrt war das Fahrzeug in Brand geraten, wobei das Feuer erst beim Einparken bemerkt wurde. Der Brand breitete sich schnell im Motorraum und Fahrzeuginnenraum aus und griff auf ein davor parkendes Fahrzeug über. Nachdem das Löschfahrzeug und das Tanklöschfahrzeug eingetroffen waren, wurde der Brand schnell unter Kontrolle gebracht. Personen kamen nicht zu Schaden. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Um eine Feuerüberschlag auf die Fassade des benachbarten Hauses auszuschließen, wurde erstmals ein Wärmebildkamera geteste, die derzeit als Probegerät der Wehr zur Verfügung steht. Dankenswerterweise wurden und durch Passanten Fotos und Videos des Einsatzes zur Verfügung gestellt. (Video Thomas Türke Großrückerswalde/Rouenplaner Falk)
Eingesetzte Kräfte LF 16/12 und TLF 16/25 mit 15 Kameraden


{flv} 2015-05-11|500|400|1{/flv}

Sprachen