15102015001a
Zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen wurden die Feuerwehren Ansprung, Zöblitz und Marienberg auf die B 171 zwischen Zöblitz und Ansprung alarmiert. Ein PKW BMW war aus noch ungeklärter Ursache auf den Randstreifen gekommen und mit der Fahrertür gegen einen Baum geschleudert. Im Fahrzeug befanden sich 4 Personen, darunter 2 Kinder. Aufgrund der Anzahl der vermutlich eingeklemmten wurde der 2. Rettungssatz aus Marienberg gemeinsam mit den Wehren aus Zöblitz und Ansprung alarmiert. Eine Frau und die Kinder konnten aus dem Fahrzeug verletzt gerettet werden. Der Fahrer wurde durch den Aufprall schwer eingeklemmt und verstarb noch im Fahrzeug an der Unfallstelle. Die 3 Verletzten wurden dem Rettungsdienst übergeben und in ein Krankenhaus transportiert.
Nachdem keine Verletzten mehr versorgt werden mussten, wurde der Einsatz für die Marienberger Wehr abgeschlossen. Die Feuerwehren Zöblitz und Ansprung blieben bis zur Bergung des Verunglückten.
Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Den Verletzten wünschen wir eine schnelle und vollständige Genesung. Den Hinterblieben des Verstorbenen möchten wir unser tiefes Mitgefühl aussprechen.
(zum Bericht Freie Presse)

Eingesetzte Kräfte: 17 Kameraden LF 16/12; VRW; TLF 16/25; ELW; Feuerwehren Zöblitz und Ansprung

15102015001f

Sprachen