Hier erhalten Sie einen Überblick über die Einsätze des Jahres 2007. Für den gewünschten Bericht bitte auf das Foto klicken!

 

19012007004a
Sturmtief Kyrill
18.-.19.01.2007
08032007004a
VKU B 171 Himmelreich
08.03.2007
28032007001a
VKU Bundeswehr
28.03.2007
13042007005a
Gefahrguteinsatz Zöblitz
13.04.2007
06072007005a
Waldbrand Kohlenstraße
06.07.2007
11072007013a
Gefahrguteinsatz Lauta
11.-12.07.2007
22082007007a
vermisstes Kind Grorüwa
23.08.2007
17102007003a
Dachstuhlbrand Wolkenstein
17.10.2007
20122007004a
VKU B 174 Reiterberg
20.12.2007
28122007003a
VKU B 171 Wolfsberg
28.12.2007

19012007003aIn ganz Deutschland entstanden durch das Sturmtief Kyrill erhebliche Sachschäden. Im Stadtgebiet von Marienberg waren die Schäden eher gering, da im Vorjahr bereits ein Sturm geschädigte Bäume umgerissen und Äste abgeknickt hatte. So kam die Wehr vor allem überorts in Großrückerswalde und Reitzenhain zum Einsatz.


08032007002aZu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurde die Wehr am 08.03.2007 alarmiert. Der Rettungsdienst konnte den Verletzten bereits aus dem Fahrzeug befreien. So mussten nur die Betriebsmittel ausgenommen und das Fahrzeug gesichert werden.


28032007001aZu einem schweren Verkehrsunfall kam es in den Nachtstunden auf dem Gelände der Bundewehr. Zwei junge Soldaten prallten mit Ihrem PKW gegen einen LKW. Die beiden Soldaten wurden schwer eingeklemmt und verstarben noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte. Sie wurden mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug geborgen.


13042007005aBeim Betanken eines Säuretanks kam es am 13.04.2007 zum Austritt von Säure in der Produktionshalle der Firma. Die aufsteigenden Säuredämpfe gefährdeten die Arbeiter. Der Schadstoff konnte durch den ABC-Zug in die Vorreinigungsanlage der Firma abgeleitet werden. Mehrere Einsatzkräfte der Ortswehr wurden mit Verdacht auf Verätzung der Atemwege medizinisch behandelt.


11072007011aDurch die Polizei wurde die FFW Marienberg zur Belüftung einer Wohnung gerufen. Der Mieter hatte sich in der Wohnung vermutlich umgebracht. Der Notarzt bzw. die ersten Polizeikräfte hatten in der Wohnung eine erhebliche Geruchsbelästigung festgestellt. Bei der ersten Lageerkundung durch den Gruppenführer (unter PA) wurden Giftbehälter festgestellt, die als Ursache des Geruches in Frage kamen. Und so wurde aus einer eigentlich einfachen Hilfeleistung ein ausgewachsener Gefahrguteinsatz. Ausführliche Informationen im Einsatzbericht.


Download
Einsatzbericht der FFW Marienberg PDF

22082007007aAm 23.08.2007 entfernte sich ein Junge beim Pilzsuchen von seiner Mutter. In die Suche eingebunden Kräfte des DRK, der Polizei und der Feuerwehr. Die Suche blieb zwar erfolglos, da die Angaben zur Suche in die völlig verkehrte Richtung wiesen - das glückliche Ende folgte jedoch am nächsten Tag als der Junge von Urlaubern aufgefunden wurde.


Nachrichtenmitschnitt  MDR 1
und Radio PSR

17102007007aAm 17.10.2007 kam es in Wolkenstein zu einem Dachstuhlbrand eines Wohngebäudes. Ursache waren Instandsetzungsarbeiten, die der Eigentümer selbst ausgeführt hatte.

Im Einsatz waren die Feuerwehren der Stadt Wolkenstein sowie die FFW Marienberg und das DRK.


20122007004aZu einem VKU kam es am 20.12.2007. Bei den beteiligten Fahrzeugen traten erhebliche Mengen Betriebsmittel aus, die gesichert wurden.


28122007008aEin wohl unglaublicher VKU ereignete sich am 28.12.2007. Wenn man die Bilder des völlig zerstörten Fahrzeugs sieht, glaubt wohl niemand, dass der Fahrer diesen Unfall unverletzt überstand, und das Fahrzeug selbst verlassen konnte. Die Feuerwehr kam zur Sicherung der Betriebsmittel zum Einsatz.


Sprachen