Hier erhalten Sie einen Überblick über die Einsätze des Jahres 2009. Zur Auswahl bitte auf das jeweilige Foto klicken!

17012009004a
PKW-Brand
17.01.2009
11022009003a
Chlorgasaustritt Olbernhau
11.02.2009
20022009006a
Eisbeseitigung
20.02.20009
23022009004a
Dacheinsturz Lippersdorf
23.02.2009
02032009004a
PKW-Brand
02.03.2009
25052009008a
Hallenbrand Waldkirchen
26.05.2009
03072009002a
Brand Bauernhof Grorüwa
03.07.2009
23072009005a
vermisste Person Großolbersdorf
23.07.2009
11082009004aVKU Ölspru B 174
11.08.2009
31102009004a
Bungalowbrand
31.10.2009
04112009017a
Unfall Tanklastzug B 174

04.11.2009
04112009016a
VKU eingeklemmte Person

04.11.2009
10122009004a
Verkehrsunfall

10.12.2009
   

17012009002aAm 17.01.09 kam es zu einem PKW-Brand auf einem Firmengelände. Durch Mitarbeiter wurden erste Maßnahmen ergriffen. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.


Im Einsatz 11:11 - 11:55 Uhr

LF16/12 
TLF 16/25
ELW

11022009012aDurch die Leitstelle wurde am 11.02.2009 um 20:10 Uhr Alarm für den ABC-Zug ausgelöst. In einer Trinkwasseraufbereitungsanlage hatte ein Sensor einen Chlorgasaustritt signalisiert. Die Kräfte prüften sowohl unmittelbar den Bereich der Anlage, als auch die Umgebung auf das Vorhandensein des Schadstoffes. Nachdem keine Feststellung gemacht wurde, konnte der Einsatz beendet werden. Die Kräfte der FFW Niederneuschönberg prüften unter CSA den Gebäudebereich, der ErkKW Marienberg die Umgebung. Ebenfalls alarmiert wurden die FFW Olbernhau, Oberneuschönberg und der DRK-Kat-Schutz. Erstmals im Einsatz, die PC-gestützte Wetterstation, welche durch das LRA beschafft wurde und ebenfalls auf dem ErkKW Marienberg vorhanden ist.


Fotos Kristian Hahn

Im Einsatz 20:10 - 22:10 Uhr

GWG 3,5
ErkKW

20022009002aAm 20. und 21.02.2009 wurde die Drehleiter in Bereichen der Innenstadt zur Gefährdungsbeseitigung durch Dacheis und Schneeplatten auf Gebäudedächern eingesetzt. In Anbetracht der gegenwärtigen Witterung werden dies wohl nicht die letzten Einsätze dieser Art gewesen sein.


23022009009aIn den Abendstunden des 23.02.2009 kam es im Gasthof Lippersdorf zum Einsturz von Teilen des Gebäudedaches aufgrund der erheblichen Schneelast. Die herbeigerufene Ortfeuerwehr forderte die Drehleiter der FFW Marienberg nach, um sich einen Überblick über die vom Gebäude ausgehende Gefährdung zu verschaffen. Die Einsatzstelle wurde abgesperrt.


02032009004aAm 02.03.2009 kam es gegen 04:20 Uhr zu einem PKW-Brand im Bereich der B 174, bei dem der Motorraum eines Fahrzeugs Feuer fing. Die Insassen konnten das Fahrzeug rechtzeitig verlassen. Alarmiert wurden die Feuerwehren Lauta und Marienberg. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.

25052009008aAm 26.05.2009 kam es gegen 09:26 Uhr zu einer Rauchentwicklung in einer ehemaligen Produktionshalle, in der Abbrucharbeiten ausgeführt wurden. Die alarmierten Feuerwehren der umliegenden Orte forderten bereits auf der Anfahrt weitere Kräfte nach. Zunächst wurden die benachbarten Gebäude abgeschirmt. Da sich mit einer Drehleiter der Schadensbereich nicht abdecken lies, wurde die Drehleiter der FFW Marienberg gegen 12:34 Uhr nachgefordert. Aufgrund der gelagerten Materialien wurde ebenfalls der MLW aus Niederneuschönberg angefordert, der wie auch die GW Logistik und Atemschutz des LRA sowie die Führungsunterstützung des DRK den Einsatz unterstützten. Bei der Brandbekämpfung half auch ein angeforderter Abbruchbagger, der Zugang zum  eingestürzten Hallenbereich schaffte.


(Fotos Einsatzdokumentation Kreisfeuerwehrverband, Kristian Hahn)

03072009006aAm 03.07.2009 wurde die FFW Marienberg zu einem Gebäudebrand nach Großrückerswalde zur Unterstützung der Ortswehren gerufen. Der Löschzug unterstützte die Ortswehr bei der Brandbekämpfung und durch die Drehleiter bei der Beleuchtung der Einsatzstelle. Der Bauernhof mit Stall, der sich mitten in der Ortsbebauung befand, stand bereits im Vollbrand. Die Anfahrt und die Brandbekämpfung gestalteten sich schwierig, was am engen Zufahrtsweg und der Dacheindeckung des Gebäudes lag. Der Eigentümer sowie die Tiere konnten gerettet werden. Die Löscharbeiten dauerten noch den ganzen Tag an, wobei ein Abbruchbagger zur Beräumung der Brandstelle benötigt wurde, um die Blecheindeckung des Daches aufzureißen.

Die Einsatzfotos wurden uns von Paul Schaarschmidt und weiteren Kameraden der FFW Großrückerswalde zur Verfügung gestellt.

23072009005aAm 23.07.2009 wurden die Kat-Schutzeinheiten des DRK, die DRK Rettungshundestaffeln sowie mehrere Feuerwehren zur Suche nach einer vermissten 48jährigen Frau nach Großolbersdorf gerufen. Die FFW Marienberg sollte die vorhandenen Teiche nach der Person absuchen, wobei die beiden Schlauchboote zum Einsatz kommen sollte. Glücklicherweise konnte die vermisste Person recht schnell durch Anwohner aufgefunden werden.


11082009004aNach einem Verkehrsunfall, beim dem es zu keinem Personenschaden kam, wurde die Wehr zur Sicherung der bereits ausgelaufenen Betriebsmittel gerufen. Aufgrund des erheblichen Fahrverkehrs, hatten sich die Flüssigkeiten bereits großflächig im Fahrbahnbereich der Innenstadt verteilt, was vor allem im Kurvenbereich der B 174 zu einem erheblichen Unfallrisiko führte. Neben den Sicherungsmaßnahmen der Feuerwehr wurde die Fahrbahn durch eine Fachunternehmen gereinigt.



31102009004aIn den Vormittagsstunden des 31.10.2009, kam es in einer Kleingartenanlage in Marienberg zum Brand eines Bungalows. Die Wasserversorgung musste zunächst über eine längere Strecke errichtet werden, da die Brandstelle nicht angefahren werden konnte. Der Brand wurde schnell unter Kontrolle gebracht und ein noch größerer Schaden am Bungalow verhindert werden.


Einsatzzeit 10:51-12:15
20 Kameraden
ELW / TLF 16/25 / TLF 16/90 / LF 16/12 / 
DL 23/12

Sprachen