Einsatzticker 2011 176018 W606
51
Einsätze
138,55 Stunden Fahrzeugeinsatz
548,47 Einsatzstunden Kameraden
davon
- 12 Hilfeleistungen
- 12 Verkehrsunfälle und Ölspuren
- 13 Brandeinsätze
- 1 Gefahrguteinsätze
- 9 Brandmeldeanlagen
- 1 Einsatzabbruch
- 3 Sicherung

 

Einsatzliste 2011
001 01.01.2011 09:38-10:15 BMA Vandalismus Sparkasse Hanischallee  (zum Bericht)  
002 05.01.2011 15:00-16:45 Eisbeseitigung Gerätehaus Niederlauterstein
003 10.01.2011 12:00-14:00 Sicherung Schneefanggitter Altstadtkaserne  (zum Bericht)
004 14.01.2011 18:52-19:45 Überlauf Kaiserteich - verstopfter Ablauf
005 24.01.2011 21:27-00:15 LKW-Unfall Hohndorf (Gefahrguteinsatz)  (zum Bericht)
006 27.01.2011 21:05-21:30 einfache techn. Hilfe Baum auf Straße Hüttengrund
007 21.02.2011 15:36-16:20 Ölspur Shell-Tankstelle
008 03.03.2011 18:04-19:15 Brand Wäscherei Niederlauterstein  (zum Bericht)
009 08.03.2011 14:37-15:02 Flächenbrand Flugplatzzufahrt  (zum Bericht)
010 08.03.2011 18:15-18:35 BMA Meyer-Fabrik
011 20.03.2011 09:58-10:00 Einsatzabbruch Brand Wolkenstein
012 05.04.2011 06:47-07:20 Flächenbrand Fabianhalde
013 09.04.2011 12:56-13:25 Ölspur Stadtgebiet
014 13.04.2011 09:06-09:54 Ölspur Stadtgebiet
015 14.04.2011 18:30-19:00 Brand Grill Kaufland (ohne Maßnahmen)
016 15.04.2011 11:35-12:40 VKU eingeklemmte Person B 174  (zum Bericht)
017 10.05.2011 12:46-17:30 Waldbrand BW-Gelände  (zum Bericht)
018 13.05.2011 07:00-08:15 VKU B 174 Kaufland  (zum Bericht)
019 19.05.2011 07:56-12:00 Hilfe Marktfest
020 22.05.2011 14:04-14:35 Dachstuhlbrand Zschopauer Str. Marienberg  (zum Bericht)
021 24.05.2011 10:00-11:30 Hilfeleistung Drehleiter St. Marien-Kirche
022 25.05.2011 12:15-12:45 BMA Gymnasium
023 01.06.2011 20:36-22:00 Personenrettung Wolkenstein  (zum Bericht)
024 05.06.2011 21:09-21:45 BMA Aqua Marien (Kabelbrand)
025 19.06.2011 09:52-10:15 BMA Stadthalle Marienberg
026 26.06.2011 10:51-11:51 Ölspur Stadtgebiet
027 11.07.2011 15:02-15:45 VKU mit austretenden Betriebsmitteln
028 10.08.2011 01:06-01:30 BMA Behindertenwohnheim
029 17.08.2011 14:13-14:30 BMA Mehrfeldsporthalle Goldkindstein
030 31.08.2011 07:23-07:45 Brand Papierkorb
031 06.09.2011 20:42-21:42 Ölspur Stadtgebiet
032 07.09.2011 12:20-12:30 Türöffnung
033 11.09.2011 15:22-15:45 VKU auslaufende Flüssigkeiten
034 13.09.2011 10:00-12:05 Ölspur Stadtgebiet
035 30.09.2011 17:37-19:00 VKU eingeklemmte Personen Lauta  (zum Bericht)
036 24.10.2011 13:26-14:45 Hilfeleistung Sturmschaden B 101 Floßplatz
037 05.11.2011 08:00-13:00 Hilfeleistung Baumschaden
038 08.11.2011 15:25-16:40 Hilfeleistung Baumschaden
039 13.11.2011 03:51-04:30 Brand Container Töpferstraße
040 13.11.2011 04:40-05:20 Brand Container Silberallee
041 13.11.2011 04:40.05:20 Brand Container Bergmagazin
042 15.11.2011 08:45-08:50 BMA Haus Laukner
043 18.11.2011 12:48-13:30 Ölspur Stadtgebiet
044 24.11.2011 18:55-19:40 VKU austretende Betriebsmittel B 174 Kaufland 
045 25.11.2011 16:15-17:45 Sicherstellung Fackelumzug KITA
046 27.11.2011 20:13-20:45 gemeldete Personenrettung aus Container  (zum Bericht)
047 10.12.2011 08:22-08:45 BMA Bergmagazin
048 11.12.2011 12:30-15:30 Absicherung Bergparade
049 17.12.2011 09:10-11:00 Beseitigung Baumbruch Lengefeld  (zum Bericht)
050 17.12.2011 16:43-17:30 Brand Schuppen Bahnhofstraße  (zum Bericht)
051 23.12.2011 21:51-00:30 Scheunenbrand Kühnhaide  (zum Bericht)

231211004aIn den Abendstunden des 23.12.11, kam es am Vorweihnachtstag zum Brand einer Scheune eines abgelegenen Gehöftes im Ortsteil Kühnhaide. Der Brand drohte auf das unmittelbar angrenzende Wohnhaus überzugreifen. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig außer Gefahr bringen. Durch die ersten Kräfte der Feuerwehren Kühnhaide, Reitzenhain und Rübenau, konnte das Gebäude mit Löschwasser aus den Fahrzeugtanks zunächst wirkungsvoll gekühlt werden. Der Aufbau der Wasserversorgung erfolgte durch die FFW Satzung mit dem SW 2000. Erstmals bewährte sich die neu errichtete 50m³ Löschwasserzisterne der Schule.
(zum Einsatzvideo auf das Bild rechts klicken)
Nach Eintreffen der Feuerwehr Marienberg mit weiteren 13000l Löschwasser, konnte auch mit der direkten Brandbekämpfung begonnen werden. Die Wasserversorgung aus der Zisterne und später auch dem Grenzbach, konnte rechtzeitig hergestellt werden bevor die Löschwassertanks leer waren. Ein Trupp im Innenangriff sicherte das mit Heu gefüllte Dachgeschoss musste jedoch nicht eingreifen. Von außen wurde das Wohngebäude bis zur Niederschlagung des eigentlichen Brandherdes abgeschirmt. Die direkte Brandbekämpfung wurde durch die Bauart der Scheune erschwert. Zudem waren teilweise unterkellerte Bereiche nicht begehbar. Die Bedachung und Teile des einsturzgefährdeten Mauerwerks wurden entfernt.
Nachdem die Hauptgefahr beseitigt wurde, konnten die Marienberger Kräfte aus dem Einsatzgeschehen herausgelöst werden. Die Restablöschung und Brandwache wurde durch die Feuerwehren Kühnhaide, Reitzenhain, Rübenau und Satzung sichergestellt.


Eingesetzte Kräfte 74 Kam.
FFW Marienberg mit LF 16/12, TLF 16/25; GTLF; ELW DL 23/12 24 Kameraden
FF Kühnhaide, Rübenau, Reitzenhain, Satzung, DRK und Polizei
(Fotos Jan Görner & FFW Marienberg)

Zum Brand eines Geräteschuppens kam es am 18.12.2011 im Bereich der Bahnhofstreppe in Marienberg. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Eingesetzte Kräfte
LF 16/12, TLF 16/25; GTLF; ELW 17 Kameraden


Das Sturmtief Joachim hinterließ am 17.12.11 in Deutschland zahlreiche Schäden. Im Gelände des Seniorenwohnheims Lengefeld wurde ein Baum beschädigt und drohte auf eine Stromleitung zu fallen. Durch die Feuerwehr Lengefeld wurde die Drehleiter angefordert, um die Baumkorne abtragen und den Baum im Anschluss fällen zu können.

(Fotos FFW Lengefeld)

Eingesetzte Kräfte
DL 23/12 3 Kameraden, FFW Lengefeld


Zu einer Menschenrettung wurde die Wehr in den Abendstunden des 27.11.11 gerufen. Passanten hatten ein Weinen aus einem Altkleidercontainer gehört und den Rettungsdienst alarmiert.

Nachdem das Geräusch durch die Einsatzkräfte auch feststellbar war, wurde der Container mittels Trennschleifer geöffnet. Dabei wurde jedoch nicht wie befürchtet ein Kind - sondern eine Puppe vorgefunden, welche das Geräusch täuschend echt imitierte. Nachdem das Spielzeug unter den darüber liegenden Stoffbeutel befreit war, begann es zu lachen. (Es hätte auch schlimmer kommen können)

Einsatzkräfte
18 Kam. TLF / LF / ELW / GWG / RTW / Polizei


Ein PKW BMW prallte auf der Verbindungsstraße mit großer Geschwindigkeit mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Zwei der drei Insassen wurden dabei schwer eingeklemmt. Der Dritte Insasse konnte das Fahrzeug aus eigener Kraft verlassen. Die alarmierten Rettungskräfte des DRK sowie der Feuerwehren Lauta und Marienberg, konnten den beiden eingeklemmten Jugendlichen nicht mehr helfen. Sie konnten infolge der schweren Verletzungen nur noch Tod aus dem Fahrzeug geborgen werden. (Foto Jan Görner & FFW)

eingesetzte Kräfte
FFW Lauta, 2 RTW und 1 NEF DRK
13 Kameraden mit LF /12; GWG; ELW


Am 11.09.2011 kam es gegen 15:15 Uhr zu einem Zusammenstoß 1 im Kreuzungsbereich der B 171 - Verbindungsstraße Flugplatz, bei dem 2 PKW beschädigt wurden. Durch den Aufprall wurden die Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Die Feuerwehr  wurde zur Aufnahme der auslaufenden Betriebsmittel angefordert. Da sich diese jedoch als Kühlerflüssigkeit heraus stellte, waren keine weiteren Maßnahmen durch die Feuerwehr erforderlich.

eingesetzte Kräfte
14 Kameraden mit LF /12; GWG; ELW


Sprachen