22092014001s
22092014002sAufgrund einer Bombendrohung musste das Amtsgericht Marienberg am 22.09.2014 seine Arbeit unterbrechen. Gegen 12:07 Uhr erfolgte die Alarmierung der Rettungskräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes. Diese wurden zur Unterstützung und Absicherung der polizeilichen Maßnahmen angefordert. Der Bereich des Amtgerichtes wurde weiträumig abgesperrt. Die Zschopauer Straße war während der Sicherungsmaßnahme voll gesperrt. Gegen 13:20 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben.

Eingesetzte Kräfte

21 Kameraden LF 16/12; TLF 16/25; DL23/12; ELW; MTW; KBM; DRK mit FÜGru und Betreuungszug sowie Landespolizei
(Anfahrtskizze Falk-Routenplaner)

22092014003s

29072014001aZu einem Verkehrsunfall auf der B 171 kam es am 29.07.2014 gegen 14:25 Uhr. Dabei kollidierte ein SUV mit einem Straßenbaum. Zunächst wurde eine eingeklemmte Person im Fahrzeug gemeldet. Daher wurden die Feuerwehren Gehringswalde, Wolkenstein sowie Marienberg alarmiert. Die Person konnte jedoch bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehren durch den Rettungsdienst befreit werden. Somit wurde der Einsatz für die Marienberger Feueuwehr abgebrochen.

Eingesetzte Kräfte
FF Gehringswalde TSF-W, LF 8/6 und TLF FF Wolkenstein
FF Marienberg LF 16/12, TLF 16/25, GWG 18 Einsatzkräfte

Sprachen