05062014019aEine Einsatzübung führte am 05.06.2014 erneut zu Sirenengehäul im Stadtgebeit von Marienberg. Angenommen wurde ein Brand im Obergeschoss der Wohnstädte der Lebenshilfe in der Johann-Ehrenfried-Wagner-Straße. Eine starke Verqualumg eines Flures führte zum Auslösen der Brandmeldeanlage und zu einer zügigen Evakuierung der Bewohner des gesamten Hauses. Beim Feststellen der Vollzähligkeit wurden 2 Personen aus dem 2 Obergeschoss vermisst - dem Flurbereich, in welchen auch die Rauch- bzw. Brandentwicklung festgestellt wurde.

Automatisch mit dem Hausalarm wird auch die Feuerwehr alarmiert, die mit dem kompletten Löschzug anrückte. Über Dreh- und Schiebeleiter sollten die Vermissten gerettet werden. 2 Trupps gingen im Innenangriff zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor während vor und hinter dem Gebäude die Leitern in Stellung gebracht wurden. Die Personen konnten recht schnell aufgefunden und gerettet werden. 
Insgesamt waren 27 Kameraden im Einsatz.
Wir danken allen Einsatzkräften und den Verantwortlichen der Lebenshilfe für die Möglichkeit dieser Ausbildung und für die Einsatzbereitschaft.


(Zum Video hier klicken)

Sprachen