Auch im Jahr 2021 werden hoffentlich wieder zahlreiche Aktivitäten durch unsere Wehr durchgeführt.

Hier eine Übersicht mit den entsprechenden Beiträgen. Bitte klicken Sie auf den gewünschten Beitrag um die Informationen aufzurufen:

 



   

Rainer LippmannMit großer Betroffenheit haben wir erfahren, dass unser Freund und Mitglied der Feuerwehr Lauta Rainer Lippmann am 10.02.2021 nach schwerer Krankheit viel zu früh verstorben ist. Mit Ihm verlieren die Feuerwehren einen aktiven Kameraden und Verantwortlichen, der über viele Jahre hinweg als Einsatzkraft, stellvertretender wie auch als Wehrleiter tätig war, der neben seiner Tätigkeit im Verwaltungsbereich des Feuerlöschwesens auch im privaten Umfeld die Feuerwehr gelebt hat. Für uns stehen dabei ganz besonders die Errungenschaften seiner Tätigkeit beim Aufbau des Sachgebietes Brandschutz im Kreis Marienberg, im Mittleren Erzgebirgskreis und abschließend im Erzgebirgskreis hervor, wo er als Referatsleiter Brandschutz gearbeitet hat. Er verstand sich stets als Unterstützer und Berater der Feuerwehren - spricht er hat sie nicht nur verwaltet, sondern sich ganz persönlich für die Unterstützung und Entwicklung der Wehren eingesetzt. Das nötigt uns in der heutigen Zeit ein gehöriges Maß an Respekt und Dank ab, da dies auch mit vielen persönlichen Einschränkungen und Nachteilen einherging. Ein großer Teil der aktiven Einsatzkräfte kennt Ihn noch als Kreisausbilder und für viele Einsatzleiter stand er als wertvoller und erfahrener Fachmann unterstützend zur Seite. Er bewältigte mit seinem Team große Unwetter- und Brandkatastrophen. Aber auch bei Veranstaltungen war er aktiv. So konnten wir Ihn als Moderator des Festumzuges zum 150. Gründungsjubiläum gewinnen. Auch seine Familie hat er stets in diese Leidenschaft einbezogen, sind doch seine Söhne beide aktiv in Feuerwehren tätig.
 
Er hinterlässt für uns und für seine Familie eine große Lücke. Der Familie möchten wir daher unser tiefempfundenes Beileid und Mitgefühl aussprechen.
Wir möchten dies mit ein paar einfachen Worten verdeutlichen.
 
Es ist für uns alle einer der Guten verloren gegangen.
 
Wir werden Ihm stets ein ehrendes Gedenken erhalten.
 
Feuerwehr Marienberg, 14.02.2021
 
 

Sprachen