24082019019aAm 24.08.2019 haben wir wieder einmal einen Tag der offenen Tür am Gerätehaus durchgeführt. Schön wars, so ist das Resümee vieler Besucher, die ab 10.00 Uhr die Veranstaltung besuchten. Am Gerätehaus fand eine Technikschau mit allen Fahrzeugen statt, die auch durch Kameraden des DRK und der Malteser unterstützt wurde. Die Kreisverkehrswacht hatte einen Stand mit Geschicklichkeitsfahrten und im Gerätehaus konnte an zahlreichen Ständen gebastelt und gespielt werden. Durch die Jugendsfeuerwehr wurde ein Wettkampf um den Titel des Löschmeisters ausgetragen und auch die Hüpfburg der Kreisjugendfeuerwehr zog die Kinder magisch an. Im Gerätehaus standen zahlreiche Räume den Besuchern offen und so konnte auch die Atemschutzübungsanlage des FTZ besichtigt werden. Im großen Schulungsraum lockte eine Ausstellung die Besucher. Im Verlauf des Tages wurden verschiedene Vorführungen dargeboten. Zunächts wurden Strahlrohrtechniken im Wandel der Zeiten gezeigt, es folgte eine Vorführung der Jugendfeuerwehr und eine Vorführung zur technischen Rettung aus Fahrzeugen, für die sich tatsächlich 4 Besucher als Verletzte zur Verfügung stellten. Die Kinder konnten sich im Gerätehaus nach Bildern schmicken lassen und auch für das leibliche Wohl wurde durch das Team von Red-Star, der Familie Pilz und nicht zuletzt durch einen Kiuchenbasar unserer Frauen gesorgt. Ein großer Dank gilt allen Helfern und Unterstützern für die Ausgestaltung dieses Tages. Neben den bereits genannten möchten wir uns bei der Stadt und dem Bauhof, wie auch bei unserem Lieferanten unserer Schrottfahrzeuge herzlich für die Unterstützung bedanken. Ohne diese Hilfe wäre eine derartige Ausgestaltung kaum möglich.


Sprachen