08102019003bAm 08.10.2019 wurde die Feuerwehr Marienberg 19:07 Uhr zu einem Brand in der Sankt Marien Kirche gerufen. Ziel der Übung war das Training der Brandbekämpfung und Menschenrettung unter realen Bedingungen. Es wurde angenommen, dass es im Glockenturm der Kirche zu einem Brand gekommen ist und mehr als 10 Personen in einem Raum der Kirche in mehr als 15 m Höhe eingeschlossen sind. Die Kräfte des HLF20 gingen mit 2 PA-Trupps zur Brandbekämpfung in den Glockenturm vor. Dabei wurde die Trockensteigleitung erstmals wieder eingesetzt und Wasser aus dem Turm abgegeben. Neben der Brandbekämpfung im Glockenturm wurden die Mitglieder der jungen Gemeinde über die Drehleiter aus einem Raum gerettet, der nur über die Treppe erreicht werden kann. Da der Treppenaufstieg als verraucht galt, dran ein PA-Trupp des LF16/12 bis zum Raum vor und sicherte den Ausstieg der Jugendlichen in den Korb der Drehleiter, was als 2. Rettungsweg definiert ist.

Die meisten unserer Kameraden kennen die Kirche durch eine Reihe von Begehungen. Das Wahrzeichen unserer Stadt genießt bei den Kameraden ein entsprechenden Respekt auch aufgrund der Größe und der Bausubstanz dieses historischen Bauwerkes. Nach Abschluss der Brandbekämpfung und Menschenrettung wurde die Übung als erfolgreich eingeschätzt.
(Zum Einsatzvideo auf das Foto klicken)



Sprachen