IMG-20180203-WA0004Auch in diesem Jahr fand zu Jahresbeginn wieder das Bowlingturnier der Jugendfeuerwehren der Bergstadt Marienberg statt. Am 03.02.2018 trafen sich die Mannschaften der Ortsteile, um sich den Pokal des Oberbürgermeisters zu sichern. Stellvertretend für den Oberbürgermeister nahm am Herr Meyer die Siegerehrung vor. In der kleinen Altersklasse gewann die Mannschaft der Jugendfeuerwehr Reitzenhain vor der Jugendfeuerwehr Gebirge. Unsere Mannschaft wurde letzter. Bei den großen Mannschaften gewann die Mannschaft aus Ansprung vor Rittersberg und Satzung. Die Marienberger belegten den 8. Platz. Ein Dank gilt wieder allen Teilnehmern und Betreuern sowie den Organisatoren des Wettkampfes und dem Team der Márena.
Die vollständigen Ergebnisse werden nachgereicht.
IMG-20180203-WA0001 IMG-20180203-WA0003

04032018002aAm Sonntag dem 04.03.2018 besuchten die Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr wie in jedem Jahr die Eissporthalle Chemnitz. Gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr aus Großrückerswalde wurden auch in diesem Jahr die Jugendwarte & Betreuer wieder auf´s Eis geführt. Von unserer Jugendfeuerwehr waren 21 Jugendliche und 4 Betreuer dabei. Nachdem das Auspowern beendet war, wurde der entstandene Hunger wieder in einem bekannten Fast-Food-Restaurant getilgt. An dieser Stelle möchten wir uns auch bei der Feuerwehr Gebirge für die Möglichkeit der Nutzung des MTW bedanken. Den Organisatoren gilt ein Dank für die Vorbereitung.


IMG-20180610-WA0003Vom 08.-10.06.2018 fanden in Pockau-Lengefeld die 23. Jugendfeuerwehrtage des Regionalbereiches Mittleres Erzgebirge statt. Mehr als 700 Teilnehmer und Betreuer trafen sich am 08.06.2018 in Pockau. Am Abend wurde ein Fackelumzug zur Eröffnung der Feuerwehrtage durchgeführt. Mit 4 Mannschaften startete unsere Jugendfeuerwehr in den 3 Altersklassen. Der Wettkampf fand am Samstag unter erschwerten Bedingungen statt. Aufgrund der Witterung musste zwischenzeitlich der Wettkampf unterbrochen werden, um den Teilnehmern in Sporthallen Schutz vor dem anstehenden Gewitter zu bieten. Im Anschluss wurde die Strecke gekürzt um den Wettkampf ordnungsgemäß abschließen zu können. Zur Siegerehrung am 10.06.2018 wurden die Platzierungen bekannt gegeben. In den Altersklassen B und C konnten Platzierungen im Mittelfeld erreicht werden. Die Jüngsten der Altersklasse A konnten einen sehr guten  3. Platz in der Altersklasse erkämpfen. Dafür einen herzlichen Glückwunsch. Ein großer Dank gilt neben dem Veranstalter auch dem Verpflegungsteam, dass für eine umfassende Versorgung der Teilnehmer gesorgt hat. Dank gilt auch den vielen Helfern und Jugendwarten, die unsere Mannschaften seit vielen Jahren so erfolgreich zu Wettkämpfen führt. Weitere Informationen und Ergebnisse reichen wir nach.


0807201821Die Jugendfeuerwehr hat vom 04.-08.07.2018 wieder ihr Erholungswochenende durchgeführt. Die Fahrt führte die 25 Teilnehmer an den Albrechtshainer See in der Nähe von Leipzig. Am Mittwoch wurden die MTW´s beladen, sodass es am Donnerstag gleich losgehen konnte. Die Zelte sowie das Schlauchboot wurden vom Regionalbereich der JF bereitgestellt. Nachdem das Zeltlager vor Ort aufgebaut war, konnte ein erster Badegang im See stattfinden. Am Freitag stand ein Besuch im Freizeitpark Belantis auf dem Programm. Nach der Rückkehr wurde wieder der See genutzt, um sich abzukühlen. Am Samstag konnten wir die Flughafenfeuerwehr des Leipziger Airports besuchen und eine Übung an der Flugzeugattrappe miterleben. Am Sonntag wurde dann das Zeltlager wieder abgebaut und die Rückfahrt angetreten. Für die Jugendlichen war es wieder einmal ein erlebnisreiches Wochenende. Für die Unterstützung bedanken wir uns beim Regionalbereich Mittleres Erzgebirge der Jugendfeuerwehr, bei der Stadtverwaltung und den Feuerwehren Gebirge, Rittersberg und Satzung.

29090012018Am 29.09.2018 hatte unsere Jugendfeuerwehr die Möglichkeit, die Berufsfeuerwehr Chemnitz zu besuchen. Zunächst wurde in der Wache I eine Vorstellung der Fahrzeuge, der Atemschutzswerkstatt, der Aufenthaltsräume und der Schlauchwäsche durchgeführt. Dabei wurde die Führung von Frank Racz durchgeführt, der seit vielen Jahren in der Berufsfeuerwehr arbeitet, und somit den Jugendlichen eine Vielzahl von Detail lebhaft erklären konnte. Im Anschluss besuchten wir den Tag der offenen Tür an der Feuerwache II. Dort wurden 2 Schauvorführungen durchgeführt. Dies waren ein Fettbrand und eine technische Hilfe Verkehrsunfall. Es wurden zahlreiche Informationen speziell auch zur Ausbildung im Rahmen den Rettungsdienstes gegeben. Bedanken möchten wir uns herzlich bei den Feuerwehren Satzung, Gebirge und Rittersberg, die uns mit Ihren Mannschaftstransportwagen unterstützten. Ein große Dank gilt auch Frank Racz für seine Führung sowie den Helfern für diesen Blick hinter die Kulissen einer Berufsfeuerwehr.


BLT2018010aVom 05.-07.10.2018 trafen sich zum 13. Mal die Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus Niederschmiedeberg, Großrückerswalde und Marienberg, um ein gemeinsames Ausbildungswochenende durchzuführen. Das Lager wurde in diesem Jahr im neuen Gerätehaus der Feuerwehr Großrückerswalde aufgeschlagen. Insgesamt nahmen mehr als 60 Teilnehmer und Betreuer an der Ausbildug teil. Am Freitag erfolgte die Anreise und Einrichtung. Am Samstag fanden verschiedene Ausbildungseinheiten statt. Dort wurde neben der Fahrzeugkunde auch Sport- und Spiel großgeschrieben. Unter anderem wurde die Kletterhalle in Pockau besucht. Die Versorgung wurde wieder von den Großrückerswalder Kameraden Tino Schott und Andy Reuther sichergestellt. Dazu gab es noch Pizza von der Bäckerei Fiedler. Hierfür möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Ein großer dank  gilt ebenfalls der Gemeindeverwaltung Großrückerswalde, den Maltesern sowie dem Transportunternehmen Andre Meyer für die Unterstützung des Wochenendes. Alles in allem war es wieder eine erlebnisreiche Ausbildungseinheit, die ohne die umfangreiche Vorbereitung durch die Jugendwarte und Helfer nicht möglich wäre. Auch dafür ein herzlicher Dank.


IMG-20181209-WA0017Am 09.12.2018 führte unsere Jugendfeuerwehr den Jahresabschlussdienst durch. Dabei wurden zwei Gruppen gebildet. Die erste Gruppe nahm die Gelegenheit war, und widmete sich in der Bäckerei Andre Oehme der Plätzchenbäckerei. Das dabei entstandene Weihnachtsgebäck konnte sich durchaus sehen lasse. Die zweite Gruppe nahm die sportliche Herausforderung an und begab sich auf die Eisbahn auf dem Marienberger Weihnachtsmarkt. Im Anschluss trafen sich die Mitglieder im Gerätehaus, wo nach dem aufsagen von Gedichten und Liedern für jeden ein Geschenk übergeben wurde. Danach wurde noch gemeinsam zu Abend gegessen. Wir möchten uns auf diesem Wege bei der Bäckerei Andre Oehme und der Eisarena Erzgebirge herzlich für die Unterstützung unseres Dienstes bedanken. Ein großer Dank gilt ebenfalls unseren Mitgliedern der Jugendfeuerwehr, die wieder über das ganze Jahr eine Vielzahl von Diensten und Ausbildungen durchgeführt haben. Und natürlich wäre das alles nicht möglich ohne die Verantwortlichen, die Jugendwarte und die zahlreichen Helfer aus dem Kreise der Feuerwehr, bei denen wir uns an dieser Stelle ebenfalls herzlich bedanken möchten. Wir wünschen Allen ein ruhiges, friedliches und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in neue Jahr.


Sprachen